Fellows/wromey/Freie_Hardware

Freie Software erfordert Freie Hardware. Nur vollständig Freie Hardware kann ausschließlich mit Freier Software betrieben werden.

Was ist Freie Hardware? Die Antwort ist deutlich komplizierter als bei Freier Software.

Da Hardware in einem komplizierten und kostenintensiven Prozeß hergestellt wird, kann sie anders als Software nicht so ohne Weiteres kopiert werden, es entstehen in jedem Fall Kosten; bei großen Stückzahlen sind sie allerdings bei einigen Schaltkreisen schon so gering, daß das kaum noch eine Rolle spielt.

Zudem benötigt man auch immer eine materielle Kopie, wenn man die Hardware zusätzlich zu einem anderen Nutzer betreiben will. Es nützt nichts, wenn die Hardware weiter gegeben wird. Der andere Nutzer oder ich, beides gleichzeitig geht nicht mit einer Schaltung. Hardware ist also nicht rivalitätsfrei nutzbar.

Die Weitergabe der Hardware hat also eine vollig andere Qualität als bei Software:

* Software: Ohne Aufwand Kopieren - Weitergeben.

* Hardware: Weitergeben und auf die weitere Nutzung verzichten oder Aufwändig kopieren und weiter geben.

Wenn ein Nutzer über die technischen Mittel verfügt, Hardware herzustellen, ist noch viel gewonnen. Er muß Zugang zu den Konstruktionsdaten haben, z.B. zum Layout der Platinen. Freie Hardware ist also Hardware, bei der alle Konstruktionsdaten offen vorliegen und verwendet werden dürfen.

Wenn das der Fall ist, sollte es auch möglich sein -oder täusche ich mich - auch für alle Teile Freie Treiber zu programmieren.

Das ist dann wirkliche Freie Hardware: Alle Konstruktionsdaten sind Frei und alle Software ist Frei. - Noch ein Traum?! Wenn ich auf den Seiten der FSF Folgendes lese, ja:

https://www.fsf.org/resources/hw/single-board-computers

"Single-board computers with fatal flaws

The Raspberry Pi requires nonfree software to start up. It can't reach the point of executing free software unless this nonfree program is part of the installed system software.

The startup program is, in fact, the same program that runs the GPU and the video decoding hardware. Thus, the GPU and the video decoding hardware are unusable in the free world, but these jobs can be done with free software on the CPU.

That program appears to implement intentional restrictions, such as blocking the video decoding hardware for MPEG-2 and VC-1 in the absence of a key that is specific to the machine in hand. This nonfree startup program affects both models of the Raspberry Pi."

Und das bei einem Single-board-Computer, der massenhaft im Bildungsbereich eingesetzt wird, werden soll.

Zunächst möchte ich hier links auf Projekt mit mehr oder minder Freier Hardware sammeln.

-> Wiki-Startseite

Fellows/wromey/Freie_Hardware (last edited 2016-03-21 14:10:02 by paul)